YOUKI präsentiert: Kurzfilmprogramm „LOST & FOUND“

MQ Haupthof

Eintritt frei

 

 

Das YOUKI-Team präsentiert das Kurzfilmprogramm „LOST & FOUND“ – zusammen gestellt aus Kurzfilmen der letzten Festivalausgaben, basierend auf dem diesjährigen Festivalthema.

Unter dem diesjährigen Jahresthema LOST & FOUND widmet sich YOUKI 2021 dem Wechselspiel aus Verlust und Entdeckung: der Spannung zwischen Verloren sein, (Wieder-)Finden und Gefunden werden, aber auch den vielfältigen Gefühlen, Zuständen und Möglichkeiten, die sich zwischen Verloren und Gefunden bewegen . LOST & FOUND ist vor allem eines: zyklisch. Ein nie endender Prozess, in ständiger Erneuerung und Verhandlung. Verlorenheit kann etwas Schönes, Aufregendes, Unbeschwertes sein, was zu einem veränderten Gefühl für Gefundenes führen kann – und umgekehrt. Zwischen den beiden Polen liegt ein Prozess, der wiederum in beide Richtungen produktiv arbeiten kann. Somit ist alles Gefundene das Ende und zugleich der Beginn eines neuen Prozesses.

YOUKI ist ein Medienfestival für junge Künstler*innen, Filmemacher*innen, Medienproduzenten*innen. Im Fokus des Festivals steht der Internationale Kurzfilmwettbewerb. YOUKI versteht sich auch als Plattform für Vertreter der Film-, Medien- und Kulturindustrie, bietet Proberäume, Medienvermittlung, Konzerte und thematisiert in diskursiven Veranstaltungen zeitgenössische Phänomene.